Da SÖDA is do...

Wolfgang Krebs 2019 als KINI

mal ganz "ohne"

Wolfgang. Krebs. 

nicht Dieter. 

QUER.

Große Halle. Große Gäste.

ausverkauft. launig. unterhaltsam. bissig. aktuell. auf den Punkt.
Söder, Stoiber, Seehofer, Aiwanger, Merkel, da Kini- ALLE DA.

NACHT DER BALLONE  

Und wieder war es soweit – auch 2019 verzaubern bunte Heißluftballone das kleine Bergdorf Filzmoos. in diesem Jahr leitet die Nacht der Ballone die 10. Hanneshof Heißluftballonwoche in Filzmoos ein.


Walter Ostermeier

Mit seinem neuen Atelier

am Marienplatz.

Große Kultur

"ganz grosses Kino"- der historische Rottmayrsaal im Alten, historischen Rathaus zu Laufen.


Mehr Kultur geht fast nicht.


Ein Rahmen, der seinen Namen verdient.


Und jeder Veranstaltung die "kulturelle Krone" aufsetzt.

Große Namen.

Wir sind stolz.


Auf unsere Kultur.


Und wir entwickeln sie fort.

STSGrossvater Gerd Steinbäcker

und Band- Salzachfestspiele 2018- leider in der Salzachhalle- obwohl das Wetter gehalten hätte- Supersound- mit Überraschungsgast STS Partner Günter Timischl, Ulli Bär & 6 "Mann".

Willy & The Poor Boys

Alex Willinger & seine Band im Vorprogramm von STS Urgestein Gerd Steinbäcker- CCR-Sound at its BEST- in der Salzachhalle bei den Salzachfestspielen 2018 LIVE in Laufen...

Constance Heller

#Künstlerhaus




#Konzerte


Mignons Sehnen –

Lieder des spätromantischen Komponisten Hans Sommer #Constance #Heller (Mezzosopran), Gerold Huber (Klavier), Einführung: Prof. Peter Michael Hamel



KONZERT

 

Die Mezzosopranistin Constance Heller und der Pianist Gerold Huber haben 2018 beim Label Solo Musica (Sony Music) in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur ihr zweites gemeinsames Album „Mignons Sehnen“ mit Ersteinspielungen von Liedern des spätromantischen Komponisten Hans Sommer veröffentlicht. Dieses CD-Programm ist heute Abend zum ersten Mal „live“ im Konzertsaal zu erleben!



Als Komponist trat Hans Sommer (1837-1922) mit Liedern und besonders mit seinen Opern hervor. Da sich aber keine Oper Sommers längere Zeit im Repertoire halten konnte, übersah man leicht die Qualität seiner Werke und seinen Beitrag zur Weiterentwicklung der Oper nach Wagner. Die zu Lebzeiten viel gesungenen Lieder verschwanden aus dem Repertoire der Sänger. Die gewichtigen Beiträge im Bereich des Kunstlieds schrieb Hans Sommer zu einer Zeit, als sein Stern bereits im Sinken begriffen war und er keine Protagonisten mehr hatte. In den letzten Lebensjahren widmete sich Hans Sommer noch einmal vornehmlich dem Liedschaffen und es entstanden erste Goethe-Vertonungen, die zu den wertvollsten Schöpfungen Sommers zählen.




Münchner Künstlerhaus, Lenbachplatz 8, 80333 München, #kuenstlerhausmuc

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/